THE FEAL STORY

Aktualisiert: 27. Juli 2020

TEXT: Yvi Hartl - english Version below


Die FEAL Vape Distribution mauserte sich in den letzten 5 Jahren zu einem der größten und qualitativ hochwertigsten Distributoren Deutschlands – wir schauten hinter die Kulissen und stellten fest FEAL ist weit mehr als nur ein „Großhändler“

Das Who-is-Who der hochwertigsten Liquidmarken aus aller Welt haben derzeit meist den selben „Großhändler“ in Deutschland – die FEAL Vape Distribution. Innerhalb von fünf Jahren wuchs aus einem kleinen, eigentlich durch Zufall entstandenem Business, eine der größten Vape-Firmen Deutschlands heran.

Erstaunlich, was die beiden FEAL Masterminds Dino und Thomas in den letzten Jahren mit ihrem „Vape-Imperium“ vor allem in der deutschen Dampfer-Szene, erreicht und bewirkt haben. Denn mittlerweile ging fast jedes beliebte und namhafte Liquid-Brand nicht nur einmal durch die Hände der Jungs.


DAS ERFOLGS-DUO…

Nun, einen großen Teil dieses Erfolgs tragen, neben dem sympathischen Mitarbeiterteam, natürlich die beiden Chefs, Dino Paradiso und Thomas Esterle selbst dazu bei, den ohne sie gäbe es FEAL schließlich gar nicht. Ein total sympatisches, eingespieltes Team, das sich lange kennt und vertraut, was auch Jedem auf den ersten Blick klar wird, wenn man die beiden zusammenarbeiten sieht. Diese Vertrautheit kommt natürlich nicht von ungefähr. Dino und Thomas arbeiteten schon vor FEAL zusammen und waren sehr gut befreundet. Dino ist eher der „knallharte“ Business-Man mit einer jahrelangen Erfahrung in verschiedensten Bereichen und eigenen Unternehmen, während Thomas mit seiner Erfahrung als Grafiker, das kreative Genie dieser Kombo ist. Ein echtes Power-Duo also, das sich durch die langjährige Erfahrung und den gemeinsamen Background perfekt ergänzt.


WIE KAM ES ZU FEAL?

Wie bereits erwähnt sind Dino und Thomas schon sehr lange, auch privat befreundet. Dino besitzt seit vielen Jahren unter anderem eine Druckagentur, welche auch Werbemittel herstellt. 2014 bekam seine Firma den Auftrag eines amerikanischen Unternehmens aus der Vape-Branche, der Werbematerial für seine Produkte produzieren lassen wollte und nebenbei auch auf der Suche nach Zulieferern in Europa war. Dino liebt innovative Ideen und innovative Produkte und vertiefte sich mehr und mehr mit seinem Kunden in die Vape-Welt. Wie es der Zufall wollte, kam Ende 2014 ein Liquidhersteller aus Italien auf Dino zu, der ebenfalls Werbematerial bei ihm in Auftrag gab und sich bei Gesprächen heraus stellte, das dieser dringend einen deutschen Distributor für seine Produkte suche.


Bei einem gemeinsamen Urlaub im Jahr 2015 mit deren Familien in Amerika, nahmen Dino und Thomas den dort aufkeimenden Vape-Markt so richtig wahr, fanden es super interessant und führten hier und da intensive Gespräche mit Shopbetreibern.


Nach dem Abklopfen der Möglichkeiten und Erfolgs-Chancen in Deutschland, stand noch im Urlaub für die Beiden fest – wir gründen zusammen eine Firma, die sich auf den Handel mit Vape-Produkten spezialisiert.


Die Namensfindung gestaltete sich anfangs schwierig, nach einigen Ideen kam Thomas aber auf den zündenden Einfall „feel good“ da dies den beiden aber auf Dauer zu langweilig klang, setzte Thomas nochmals den Rotstift an und strich ein e aus feel und ersetze es durch ein a – FEAL war geboren.


DIE ANFÄNGE…

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Ihren ersten Stand hatten die Beiden im Septemper 2015 auf der InterTabac, der, wie zu erwarten war – da die beiden noch völlig unbekannt waren – eher mäßig besucht war. Erste Zweifel kamen auf ob das denn auch wirklich das Richtige war, aber die Beiden ließen sich nicht unterkriegen und warfen, gerade in den USA, weiterhin ihre Netze aus. Mit Erfolg, denn nach einigen Gesprächen in den USA und einem Messebesuch in London kamen sie mit so vielen Deals zurück, das sie bereits im Mai 2016 vom „simplen“ Vertrieb, zum Großhändler heranwuchsen. Kurz darauf im September 2016 wurde der – dieses Mal bewusst klein gewählte – nur 7x7qm2 große Messestand auf der InterTabac förmlich überrannt. Auf einer Messe gab es vorher noch nie so eine so große Auswahl an amerikanischen Top-Brands, es gab massenhaft Vorbestellungen – FEAL war nun entgültig in der Szene angekommen.


FEAL HEUTE…

FEAL ist mittlerweile weit mehr als nur ein simpler Distributor, das Wort „Großhändler“ hören die beiden übrigens gar nicht gerne, was aber vollkommen nachvollziehbar ist, denn ein „plumper“ Großhändler ist FEAL garantiert in keinster Weise. Die Qualität der Marken und Produkte steht hier an erster Stelle, weshalb auch nicht jede „0815“ Marke ins Sortiment aufgenommen wird. Nicht nur der Geschmack einzelner Produkte ist ausschlaggebend auch das Brand an sich muss passen und eine authentische Symbiose mit dem eigenen Produkt bilden. „Du kannst das geilste Liquid der Welt haben, wenn du nicht authentisch bist und dein Brandauftreten und Image scheiße ist, wird es sich nie verkaufen!“ so Dino. Genau diese Aussage unterstreicht das was FEAL so erfolgreich macht.


Die Vape Distribution ist kein Großhändler der stumpf alles an Marken annimmt das ihm mit Geldscheinen winkend zuläuft und der dann mit möglichst großem Gewinn die Produkte, egal wie gut oder schlecht sie auch sein mögen, vertreibt. Dino und Thomas haben sich zur Aufgabe gemacht, jedem der betreuten Brands und selbstverständlich auch den Eigenmarken, als Partner zur Seite zu stehen und ein umfangreiches Komplett-Paket zu bieten, das von der Distribution, über das Image, das Marketing bis hin zur Influencer-Betreuung alles bietet, was eine Marke im deutschen Markt erfolgreich macht. Aus diesem Grund ist die FEAL Vape Distribution eher als eine Art ultimative Vape-Brand-Agentur anzusehen, die das Glück hat gleichzeitig auch noch einen der größten Händler für Liquids und Co. zu beinhalten.


FEAL UND DIE MESSEN

Hall of Vape, InterTabac oder andere bedeutende Vape Fairs – auf keiner dieser Messen darf FEAL fehlen. Was mit kleinen Mini-Ständen anfing, wuchs mittlerweile zu richtigen Messe-Kolossen heran. Bei ihrer ersten Hall of Vape beispielsweise, hatten Dino und Thomas einen Messestand von ca. 15qm2, im Jahr 2019 vergleichsweise, waren sie nicht nur Premiumpartner der Messe, der „Stand“ hatte auch Ausmaße von unglaublichen 700qm2 über zwei(!) Etagen. Diese boten Platz für 21 Partnerbrands und Eignemarken, beinhalteten eine „Relax-Zone“ in der oberen Etage und sogar ein DJ-Pult. Das zog die Besucher natürlich magisch in den FEAL Bann, kaum einer der nicht Taschen oder Produkte der Brands mit sich herumtrug. Auch in diesem Jahr wird FEAL natürlich wieder auf Messen präsent sein, wir sind schon sehr gespannt was Ihnen Messestand-technisch so alles einfallen wird.


BETREUTE BRANDS UND EIGENMARKEN

Ohne Brands, natürlich keine Firma. Doch das sind nicht irgendwelche Brands. FEAL ist Partner einiger der besten Liquid- und Vape-Brands weltweit. Egal ob hochwertige Liquidbrand aus verschiedensten Teilen der Welt, wie z.B. Riot Squad, deutsche Superbrands wie z.B. Bang Juice oder auch das ein oder andere High-End Gerät von Dotmod, kaum etwas was sich bei den Jungs nicht finden lässt. Doch nicht nur externe Partner und Brands prägen das Sortiment. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern, z.B. 187 Strassenbande, oder auch einfach nur weil die Jungs gerade Bock drauf haben, z.B. MiMiMi, entstehen umwerfende Eigenmarken, die in gewohnt hohem FEAL Niveau den Markt erobern.


KLEINER AUSZUG EINIGER FEAL BRANDS

  • RIOT SQUAD

  • BANG JUICE

  • BAREHEAD

  • PGVG LABS

  • BLACK NOTE

  • VAPE MODZ CUSTOMS

  • FLAVORIST

  • QP DESIGN

  • 187 STRASSENBANDE

  • BO VAPING

  • MIMIMI JUICE

  • ISLAND FOG SNOWOWL

  • ZAP! JUICE

  • VAPORIST

  • PRO VAPE LIQUIDS

  • VAPETASIA

  • DOTMOD

  • OHMBOY

  • AIR FACTORY

  • MUR E-JUICE


FAZIT

Die FEAL Vape Distribuiton ist eine tolle Firma die durch ihre beiden äußerst sympathischen Masterminds Dino und Thomas und deren derzeit 15-köpfiges Team, zurecht zu einer der größten Vape-Firmen in Deutschland herangewachsen ist. Sie bieten tolle Brands mit umwerfenden Produkten und stehen hinter jedem Produkt das sie in ihr Sortiment aufnehmen. Gerade das spürt man vor allem in dem Stolz der mitschwingt, wenn man sich mit den beiden über FEAL und die Brandpartner unterhält. Die beiden haben eine tolle Firma aufgezogen die Vapern Zugang zu vielen (sonst in Deutschland vielleicht gar nicht erhältlichen) grandiosen Produkten verschafft. Wir wünschen ihnen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg, viel Spaß und das sie uns noch viele weitere tolle Brands und Eigenmarken in Deutschland bescheren. Bedanken möchten wir uns auch nochmals bei Dino und Thomas, die uns in erfrischenden und interessanten Gesprächen, bei den ein oder anderen sehr direkten Fragen, Rede und Antwort standen. Vielen Dank Jungs für eure Zeit!

vape-distribution.de

In recent 5 years, FEAL Vape Distribution has blossomed into one of the largest and highest quality distributors in Germany - we looked behind the scenes and found that FEAL is much more than just a „wholesaler“

The who‘s who of the highest quality liquid brands from all over the world currently mostly have the same “wholesaler” in Germany - the FEAL Vape Distribution. Within five years, a small, actually coincidental business grew into one of the largest vape companies in Germany.


It is astonishing what the two FEAL masterminds Dino and Thomas have achieved and caused with their „vape empire“, especially in the German vape scene. Because in the meantime almost every popular and well-known liquid brand has passed through the hands of the guys more than once.


the successful duo ...

Well, a large part of this success, in addition to the friendly team of employees, of course the two bosses, Dino Paradiso and Thomas Esterle themselves, contribute to it, because without them FEAL would not exist at all. A totally sympathetic, well-rehearsed team that has known and trusted each other for a long time, which is clear to everyone at first glance when you see the two working together. This familiarity is of course no accident. Dino and Thomas worked together before FEAL and were very good friends. Dino is more of a „tough“ business man with years of experience in various areas and own companies, while Thomas with his experience as a graphic artist is the creative genius of this combo. A real power duo, which is perfectly complemented by many years of experience and a common background.


how did FEAL come about?

As already mentioned, Dino and Thomas have been friends for a long time, also privately. Dino has owned a printing agency for many years, which also produces advertising materials. In 2014, his company received an order from an American company from the vape industry that wanted to produce advertising material for his products and was also looking for suppliers in Europe. Dino loves innovative ideas and innovative products and immersed himself more and more in the vape world with his customer. As luck would have it, a liquid manufacturer from Italy approached Dino at the end of 2014, who also ordered advertising material from him and, during discussions, it turned out that he was urgently looking for a German distributor for his products.


During a vacation together in 2015 with their families in America, Dino and Thomas really noticed the burgeoning vape market, found it super interesting and had intensive discussions here and there with shop owners.


After tapping the possibilities and chances of success in Germany, was still certain for the two during their vacation - together we set up a company that specializes in trading in vape products.


Finding the name was difficult at the beginning, but after a few ideas Thomas came up with the brilliant idea „feel good“, but because this sounded too boring to them in the long run, Thomas put on the red pencil again and deleted an e from feel and replaced it with an a - FEAL was born.


the beginnings…

As is well known, every beginning is difficult. The two had their first stand at InterTabac in September 2015, which, as was to be expected - since the two were still completely unknown - was rather moderately attended. The first doubts arose whether this was really the right thing to do, but the two could not be stopped and continued to cast their nets, especially in the USA. With success, because after a few talks in the USA and a visit to a trade fair in London, they came back with so many deals that they grew from “simple” sales to wholesalers in May 2016. Shortly afterwards in September 2016, the fair booth, which was deliberately chosen to be small, was literally overrun at InterTabac. There has never been such a large selection of American top brands at a trade fair before, there were lots of pre-orders - FEAL had finally arrived on the scene.


FEAL today ...

FEAL is now much more than just a simple distributor, by the way, the two do not like to hear the word „wholesaler“, which is completely understandable, because FEAL is in no way a „simple“ wholesaler. The quality of the brands and products comes first here, which is why not every “run-of-the-mill” brand is included in the range. Not only is the taste of individual products crucial, the brand itself must also match and form an authentic symbiosis with its own product. „You can have the hottest liquid in the world, if you are not authentic and your branding and image is shit, it will never sell!“ Says Dino. Exactly this statement underlines what makes FEAL so successful.


The vape distribution is not a wholesaler who bluntly accepts everything from brands that wave to him with bank notes and who then sells the products with as much profit and Thomas have made it their business to stand by each of the brands they serve and, of course, their own brands as partners, and to offer them an extensive all-inclusive paas possible, no matter how good or bad they may be. Dino ckage that ranges from distribution, image, marketing and influencer-support and wich offers everything that makes a brand successful in the German market. For this reason, the FEAL Vape Distribution is more like a kind of ultimate vape brand agency that is lucky enough to also include one of the largest retailers for liquids and co.


FEAL and the fairs

Hall of Vape, InterTabac or other important vape fairs – FEAL should not be missing at any of these fairs. What started with small mini-stands has since grown into real exhibition colossuses. For example, at their first Hall of Vape, Dino and Thomas had a booth of approximately 15sqm, in 2019 by comparison, they were not only premium partners of the fair, the „booth“ also had dimensions of an unbelievable 700sqm over two (!) Floors. These offered space for 21 partner brands and own brands, included a „relaxation zone“ on the upper floor and even a DJ desk. Of course, this magically pulled the visitors under the spell of the FEAL, hardly anybody who didn‘t carry bags or products of the brands with them. This year, FEAL will of course be present at trade fairs again, we are already very excited to see what they comes in mind, regarding the booth.


supervised brands and own brands

Without brands, of course not a company. But these are not just any brands. FEAL is a partner of some of the best liquid and vape brands worldwide. No matter if high-quality liquid brandy from different parts of the world, such as Riot Squad, German superbrands such as Bang juice or one or the other high-end device from Dotmod, hardly anything that cannot be found among the boys. But it is not only external partners and brands that shape the range. In cooperation with a wide variety of cooperation partners, e.g. 187 Strassenbande, or just because the boys are up to it, e.g. MiMiMi, stunning own brands are created that conquer the market at the usual high FEAL level.


small extract of some FEAL brands

  • RIOT SQUAD

  • BANG JUICE

  • BAREHEAD

  • PGVG LABS

  • BLACK NOTE

  • VAPE MODZ CUSTOMS

  • FLAVORIST

  • QP DESIGN

  • 187 STRASSENBANDE

  • BO VAPING

  • MIMIMI JUICE

  • ISLAND FOG SNOWOWL

  • ZAP! JUICE

  • VAPORIST

  • PRO VAPE LIQUIDS

  • VAPETASIA

  • DOTMOD

  • OHMBOY

  • AIR FACTORY

  • MUR E-JUICE


CONCLUSION

The FEAL Vape Distribuiton is a great company that has grown into one of the largest vape companies in Germany due to its two extremely likeable masterminds Dino and Thomas and their currently 15-strong team. They offer great brands with stunning products and are behind every product that they include in their range. This is exactly what you can feel in the pride that resonates when you talk to them about FEAL and the brand partners. The two have raised a great company that gives vapers access to many (otherwise not available in Germany) great products. We definitely wish you continued success, a lot of fun and that you can bring us many other great brands and own brands to Germany. We would also like to thank Dino and Thomas for the refreshing and interesting conversations and the one or two very direct questions that they were happy to answer. Thank you guys for your time!

vape-distribution.de