O DAMPFT IS

Aktualisiert: 27. Juli 2020


An einem bewölkten, leicht nieseligem Wochenende im März – perfektes Wetter für eine Messe – fand bereits zum zweiten mal die Pure Vape in der beeindruckenden Location – dem MVG Museum – in München statt. Knapp 100 kunterbunte, darunter auch namhafte Austeller, Händler und Shops informierten das fachkundige und neugierige Publikum über ihre Neuheiten und luden auch fleißig zum Testen vor Ort ein.


Bereits beim Eintreten in die Halle wurde man perfekt auf das Thema eingestimmt, denn hier prankte bereits eindrucksvoll ein mehrere Meter großer Banner mit dem Pure Vape Logo und dem Schriftzug „O dampft is“. Ein schöner Willkommensgruß und wahrscheinlich das meist fotografierteste Objekt der Messe.


Fröhliche Promoleute verteilten am Eingang fleißig Infos und Goodiebags an die hereinströmenden Besucher. Wer hier aufmerksam durch und in die Hallen schlenderte entdeckte bestimmt auch den ein oder anderen bekannten Youtube oder Instagram Star der Szene, welche ihren treuen Fans gerne und gut gelaunt für kurze Gespräche und Fotos bereitstanden.


An den unterschiedlichsten Ständen, verteilt auf zwei Etagen, fand man nahezu alles was das Dampferherz begehrt, von den neuesten Geräten über die angesagtesten Liquids bis hin zu coolen Accessoires, die Fachleute standen dabei gerne beratend zur Seite. Dem geplanten Kaufrausch mancher Besucher wurden also nahezu keine Grenzen gesetzt.



Neu in diesem Jahr war auch die Vergabe eines Flavour Awards für herausragende Liquids, bei dem alle Aussteller, die ein Liquid oder Aroma ins Rennen geschickt haben, gleichzeitig auch die Jury zur Punkte-Vergabe waren. Strahlende Sieger waren in diesem Jahr auf Platz 1 ZEN von Sique Berlin, auf Platz 2 Jogocuja von Dampfdidas und auf Platz 3 Erdnuss-Karamell-Milchriegel von AfegZ - Auktionen für einen guten Zweck. Auch von uns nochmals herzlichen Glückwunsch.


Alles in allem ist es eine kleine aber tolle Vape Messe in grandioser Location und tollem Ambiente, die es definitv zu besuchen lohnt. Wir können abschließend nur dazu sagen „Servus, wir sehen uns im nächsten Jahr“.

purevape.de


+++++++++++++++++++++++++++++


On a cloudy, slightly drizzly weekend in March - perfect weather for a trade fair - the Pure Vape took place for the second time in an impressive location - the MVG Museum - in Munich. Nearly 100 varied, including well-known exhibitors, retailers and shops informed the responsive and curious audience about their novelties and also invited them to directly test their products.


Already on entering the hall you were perfectly adjusted to the topic, because here you already have some big banners with the Pure Vape logo and the words „O dampft is“. A nice welcome and probably the most photographed object of the fair.


Cheerfully promo people diligently distributed information and goodies to the incoming visitors at the entrance. Anyone who strolled carefully through and into the halls will certainly discover one or the other known Youtube or Instagram star of the scene, who gladly and in good spirits made available to their loyal fans for short talks and photos.


The vaper‘s heart was sought after at various stalls spread over two floors, from the latest equipment to the hottest liquids to cool accessories, the experts were happy to provide advice. The planned shopping spree of some visitors was almost unlimited.



Also new this year was the awarding of a Flavor Award for outstanding Liquids, in which all exhibitors who sent a liquid or flavor into the race were also the jury for awarding the points. Radiant winners this year were # 1 ZEN from Sique Berlin on # 2 Jogocuja from Dampfdidas and # 3 peanut-caramel-milk bar from AfegZ - auctions for a good cause. Also from us again congratulations.


All in all, it is a small but awesome vape fair in a great location and feel-good ambience that is definitely worth a visit. Finally, we can only say „Servus, see you next year“.

purevape.de